Passion Radsport

Radsport-Blog über Erfahrungen aus dem Hobby- und Lizenzbereich

Asse Sport Event 2015
0

Asse-Sport-Event 2015

Beim Asse-Sport-Event 2015 in Remlingen südlich von Braunschweig sollte ich mein letztes Lizenzrennen des Jahres bestreiten, da das Kriterium in Treptow eine Woche später den geringen Anmeldezahlen zum Opfer gefallen war. Beim B/C-Rennen startete ich also mit Jan und über 100 weiteren Fahrern auf einen anspruchsvollen Kurs, der uns über 7 Runden à 9,5km führte. Zu anspruchsvoll für mich, wie sich schnell herausstellte. Schon in einer Aufwärmrunde habe ich die 10-prozentige Rampe nach einer scharfen Abzweigung als neuralgischen Punkt ausgemacht, dabei wäre die Rampe selbst wohl nicht das Problem gewesen, die stetige Steigung danach, die sich noch einen Kilometer hinzieht, allerdings schon. Abgesehen davon gab es keinen flachen Abschnitt auf der Runde, also hieß es erstmal, abwarten und hoffen.

Asse Sport Event 2015

Und schon in der ersten Runde rissen vor mir die Löcher auf, zu weit hinten im Feld positioniert zu sein ist bei solch einem Kurs, wenn man ohnehin schon terraintechnisch von den Fähigkeiten beschränkt ist, tödlich. Es dauerte bis Eingangs der zweiten Runde, dass (fast) alle wieder zusammen gerollt waren. Dasselbe Spiel wiederholte sich wenige Kilometer später, dieses Mal musste ich das Feld ziehen lassen und ließ mich in eine abgehängte Gruppe zurückfallen. Von da an war es nicht weiter spannend. Wir fuhren einigermaßen gleichmäßig unser Rennen weiter und hatten so auch mal die Muße, das schöne Panorama, das einen Blick auf den etwas im Dunst verschleierten Brocken, zu genießen. In der letzten Runde konnte ich mich mit einem Mitfahrer noch einmal ein wenig absetzen, ansonsten verlief das Rennen für mich unspektakulär.

Jan hatte einen besseren Tag erwischt und konnte bis zur letzten Windkante das Spitzenfeld halten, während Runde für Runde weitere Fahrer rausgefallen waren. Leider hat auch er es nicht weit genug nach vorne geschafft, um in den Ergebnislisten erwähnt zu werden. Das ist eine Sache, die ich bei Lizenzrennen schon etwas schade finde: Manchmal gibt es nicht den kleinsten Hinweis darauf, dass man an einem Rennen teilgenommen hat.

Jetzt steht nur noch das Jedermannrennen auf Rügen an, wo ich nur die 54km fahren werde, die Wetterprognosen sind mir für die lange Strecke einfach zu vage. Danach ist die Saison dann beendet.

Lizenzrennen

Jens Ole • 16. Oktober 2015


Previous Post

Next Post